Webseiten als PDF speichern

War hier gerade die Aufgabe und das funktioniert mit pdffactory soweit ganz gut.

Zumindest wird dann ein zusätzlicher Drucker installiert und die Druckversion der Seite liegt anschliessend als PDF vor.

Wenn der Entwickler eine spezielle Druckversion der Seite gebaut hat, dann unterscheidet sich das PDF natürlich von der Webseite. Falls so etwas nicht gewünscht ist, dann kann man immer noch Screenshots machen und diese im Pixelschubs-Programm der Wahl zusammenfügen und daraus anschliessend PDFs erzeugen.

Ein typischer Praktikanten-Job.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.