Teil I der neuen ViertelBerliner-Serie „Was Philosophen so zum Internet zu sagen haben“

Ausschneiden, einsetzen – fertig?
Der Gedankenklau im Internet macht Schule

Die Nachwachsenden sollen mit den Neuen Medien kompetent umgehen, so wird allenthalben gefordert. Zeugt es von einer neuen Medienkompetenz, wenn immer mehr Schülerinnen und Studenten per Internet bei andern abkupfern?

…Artikel nachzulesen in der Neuen Züricher Zeitung

//Wo sind denn da die Philosophen?
//Ist der Autor der, bei Amazon gesucht, so tolle Bücher schreibt wie: „Finanzieren mit Venture Capital“, oder „Betriebswirtschaftslehre junger Unternehmen“?
Ist ja nicht so dolle. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.