Sind Grid-Layouts doch nur neue Tabellenlayouts?

Das ist lustig, hatte ich noch nie so auf dem Zettel.
Reich technisch gesehen werden Grid Layouts nicht um den Inhalt herum gebaut, sondern “um das Layout” um es mal stark verzerrt zu sagen. Wer Grids nicht kennt kann ja einen Blick auf Blueprint werfen, oder den Blueprint Grid CSS Generator, da sieht man auch gleich Ergebnisse.

Das hat verschiedene Nachteile.
Beim Grid-Layout steht die Optik im Vordergrund

Ein Grid-Layout, wie es Blueprint & Co umsetzen, würde diese einfache Möglichkeit nicht zulassen. Denn in diesen Grid-Frameworks erfolgt die Gliederung der Inhaltemittels der Klassen des Frameworks nicht nach ihrer Funktionen, sondern anhand ihrer späteren Position innerhalb des Rasters. Inhalte werden somit nach rein visuellen Kriterien in ein Zeilen- und Spaltenraster sortiert, ganz ähnlich dem früheren Tabellenlayout.DIV-Container mit unterschiedlichen Klassen ersetzen das gute alte
.

Quelle: grochtdreis.de – Grid-Layouts – das neue Tabellenlayout?

Dort entwickelte sich ein lesenswerter Kommentarstrang mit Argumenten für und wieder Grid Layouts.

Ich bin ganz klar ein Freund des Grids. Leider ist das in Deutschland kaum Thema, gibt es doch nur wenige große Webseiten die komplett im Grid gekleidet daher kommen.

Diese Diskussion hat dann ein paar Wellen geschlagen und es bin in die Technikwürze geschafft.
Siehe: Technikwürze 110 – Buntes am Sonntag, ebenfalls beschäftigt sich Der direkte Vergleich: YAML / GridEasy auch mit diesem Thema, wenn auch nur partiell.

Wer mehr über Grid Layouts wissen will, wird garantiert bei del.icio.us-suche nach grid fündig.

Da gibt es dann so etwas: smashingmagazine.com – Designing With Grid-Based Approach – Ganz großes Tennis.

via: einfach-fuer-alle.de – Wochenendbeilage: Rasterfahndung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>