Marions Kochbuch in archive.org

Die Brötchen-Nummer ist ja schon ein paar Tage alt. In dem, leider inzwischen offline gegangenen Blog äusserten sich die Betreiber von Marions-Kochbuch in den Kommentaren:

„…Wir sind leider nicht in der Lage, alle Urheberrechts-verletzungen an unseren Bildern selber zu lösen…“

Sie hatten, laut eigener Aussage, auf Marions-Kochbuch einen htaccess Schutz eingebaut, haben diesen aber wieder entfernt. Als Argument führen sie an:

„…das führt nur dazu, das die bilder an einen anderen ort kopiert werden…“

Na denn, soweit stimmt das ja. Auf die Frage nach der Bildersuche von Google, warum die denn nicht per robots.txt ausgesperrt wird, kam als Antwort:

„…über die google bildersuche kommen ca 8000 besucher pro tag. ohne bilderklau wären es vieleicht 16000. warum soll ich darauf verzichten, nur weil einige nicht zwischen mein und dein unterscheiden können…“

Der in diversen Blogs jetzt geäusserte Verdacht, dass die Rezepte auf der Seite teilweise gar nicht von den Betreibern stammen, sondern von Nutzern eines Forums, kann man nicht überprüfen, zumindest nicht online.

Unter archive.org sieht man verschiedene Seiten mit einem phpbb Forum, aber leider kann man die Inhalte nicht aufrufen.

So wie ich das verstehe, meiner Meinung nach, war das Forum anfangs kostenlos, wurde dann aber geschlossen und User konnten gegen Gebühr in marions Koch-Club eintreten. Jedenfalls sieht man dies Anhand der in archiv.org gespeicherten Abbilder.

Den Koch-Club gibt es noch online, allerdings nur die Rezepte, ein Forum finde ich nicht, dafür gibt es von Usern präsentierte Rezepte.

Auf Archive.org kamm man immerhin die Anzahl der damals registrierten User erkennen. Hier, auf dem ersten gespeicherten Abbild,
http://web.archive.org/web/20021029124336/http://www.marions-kochforum.de/ waren es 21, später, vor der Schliessung, dann 898.

Nachdem das eigentliche Forum geschlossen wurde und es gegen Bezahlung weiterging, http://web.archive.org/web/20040401163005/81.209.170.184/forum/ kamen noch ein paar User dazu, es waren dann 920, die natürlich nicht alle aktive gewesen sein müssen, und diese ganzen User haben immerhin, laut letzten Archiv.org Abbild, fast 25.000 Einträge geschrieben.

Wie jeder auf Archiv.org sehen kann, haben vom 28.10.200228.10.2003
898 User ganze 17587 Beiträge im Forum geschrieben.
Spätestens am 20.11.2004 war das Forum dann offline, stattdessen
erscheint eine Mitteilung.

Sinngemäß heisst es dort:
———
Die Einnahmen aus Werbebanner haben nicht einmal die Serverkosten
gedeckt. Wir wollten ein freundlichen Forum mit wenig Werbung, die
Werbung wurde nicht geklickt, daher stellen wir das Forum ein.

Wir kümmern uns jetzt um den Koch-Club, dort versammeln sich die
Mitglieder, die bereit sind einen Beitrag zu zahlen, der unsere
Serverkosten trägt.

Wer weiter Kontakt halten möchte und wem ein Beitrag von 3 Euro
monatlich nicht zu viel ist, der kann uns gerne kontaktieren.

Viele Grüße etc … Marion und Folkert
———

Ein Gedanke zu „Marions Kochbuch in archive.org“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.