107814611109514802

Windbeutel ade!

Ich bin ein schwäbischer Türke und wohne seit 4 Jahren in Friedrichshain, in der Grünbergerstr. Es gibt einen richtigen guten Bäcker in der grünberger 10, nicht so einen Bäcker 2000, wo die Brote und Schnittchen alle fertig angeliefert werden. Nein, einen Bäcker der sein Brot und die süßen teile selbst macht, morgens um vier aufsteht und seine Brötchen backt, ein richtiger deutscher Bäcker, dort kaufe ich zwei mal die Woche einen Windbeutel und tratsche noch ein bisschen mit der Verkäuferin.

Na gut ich nehme es in kauf das die Windbeutel Schweinefette enthalten, da ich Moslem bin sollte ich diese Windbeutel mit Schweineschmalz nicht essen, mein glaube sagt das so. Doch die Dinger sind so lecker, das ich es nicht lassen kann, diese leckere Außenschicht, mit einer leichten braunen Kruste und dann das innere so sahnig und locker, wenn man hinein beisst, ah ihr wisst schon was ich meine.

Jedenfalls war ich zwei Wochen im Urlaub, habe meine Mutter und Vater zu hause besucht. Verwandte wieder gesehen und mit Freunden einen trinken gewesen, in Süd deutschland, baden Württemberg, da wo ich herkomme. Wirklich eine wunderschöne Gegend am Bodensee.

Zurück in Berlin dachte ich mir, seit zwei Wochen habe ich keinen Windbeutel gesehen, da werde ich mal zum meinem Lieblings Bäcker gehen, mir zwei Windbeutel rauslassen und dann Schnaggel ich noch mit der Verkäuferin. Die Tür steht offen ich betrete das Geschäft und es richt anders, es sieht anders aus, als wären die ganzen Regale ausverkauft, nur noch Stückchen vom Vortag liegen in den Vitrine. Was ist hier den los denke ich mir und im nächsten Augenblick passiert es.

Ein neuer Besitzer, ein Kollege, also landsman, ein türkischer Bäcker, ein 2000 Bäcker, stand vor mir. Ich war erst mal baff. Der war auch noch so dreist, dass er den Namen es alten Ladenbesitzer mit übernommen hatte, unglaublich, wenn ich das vorher bemerkt hätte, dann wäre ich doch nie in diesen Laden spaziert. Ich weiß das diese Typen keine Windbeutel haben werden, trotzdem frage ich den Verkäufer ob es Windbeutel gibt, mal schauen wie er so reagiert. Er schaute mich nur an und ich fragte ihn noch mal ganz langsam zum mit schreiben,“ W i n d b e u t e l“. Er zeigte mit dem Finger auf und geht nach hinten. Jetzt stehen sie zu zweit vor mir.

Die Verkäufer unterhalten sich auf türkisch, „Dieser langhaarige bombenleger will was, doch ich weiß nicht genau was er will.“ Jetzt schaltet sich der möchte gern Bäcker 2000 mit ein. Ich sage noch mal zu dem Bäcker, „Einen Windbeutel.„ Beide versuchen Windbeutel nach zu sprechen. der Bäcker antwortet,“ Ne hab mer nix.“

Ich werde aggressiv und laut, “Warum gibt es keine Windbeutel hier, es gab hier immer die besten Windbeutel! Das kann doch jetzt nicht wahr sein. Was macht ihr denn den ganzen Tag“

Sie werden impulsiver, reden wieder türkisch,“ Was will den der Zuhälter! Was trönt der den so rum hier! Wenn er jetzt nicht auf hört dann…
dann sagt er das Bösewort über meine Mutter, so was hört sich kein türke an, jetzt platzte mir der Kragen, mit erhobener Hand sagte ich nur zwei Worte auf türkisch, „Hopp Hopp“. Wie man es in der Türkei zu Pferd sagt, die nicht stehen bleiben wollen.

Dann hängte ich noch den Satz an. “Was wird das den, wenn es fertig ist Lan, du Zuhälter.“
Sofort entschuldigte er sich bei mir und machte einen auf freundlich und nett, doch es war zu spät, der wird mich nie mehr in seiner Bäckerei sehen, ich verlasse den laden mit Wut im bauch und noch mehr Lust auf einen Windbeutel.

Keine Windbeutel! Ich bin doch so süchtig danach, dieses leckere zeug. „Scheiße“. Warum mussten die alten Bezitzer den laden aufgeben, oh Mann. O.k was tun.

Eine Hilferuf an alle Berliner!
Wo in Berlin, bei welchem Bäcker in Berlin, bekomme ich diese leckeren Windbeutel?
Eine Hilferuf, einen Leserbrief, wenn jemand diesen saftigen Geschmack eines Windbeutels kennt, dann schreibt mir doch bitte eine Mail „c.e.m-o@web.de“ ich brauche es, dringend, habe schon seit zwei Monaten keinen Windbeutel gegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.