Mass Effect 3 Tipps für mich

Ich spiele gerade Mass Effect 3. Sensationelles Spiel mit vielen Details, die entdeckt werden wollen. Ich gestehe, ich lese ab und an Tipps und tricks, darum kommen die hier hin, dann finde ich sie schneller wieder, wenn ich sie brauche.

spieletipps.de – Tipps und Cheats zu Mass Effect 3
eurogamer.de – Mass Effect 3 Komplettlösung Übersicht
4players.de – Mass Effect 3
beastieguides.de – Mass Effect 3 – Komplettlösung

Bioware Forum: Forum Startseite » Mass Effect
Forum: Mass Effect 3 – Hilfe
Forum: Mass Effect 3: Hilfe

cooles pdf: Daumen hoch Übersicht: Planeten und Systeme | incl. DLC Leviathan

Das sind die DLCs, die ich noch spielen muss:
Mass Effect 3: Leviathan
Mass Effect 3: Omega
Mass Effect 3: Citadel

Laminat verlegen

Ich habe, nach erheblichen Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche, eine neue, tolle Wohnung gefunden. Vorher hatte ich mir schon überlegt, neue Wohnzimmermöbel online zu kaufen. Die Wohnung hatte einen Haken: Es gab keinen Fußboden und das zwang mich zum ersten Bodenbelagskauf meines Lebens.

Dielen schleifen kenne ich schon, aber einen kompletten Fußboden anschaffen war neu.

Vorweg die Kurzfassung:
Wenn ich das jemals nochmal machen muss, frage ich vorher einen Fußbodenverlege-Profi und lasse mich vor dem Kauf bereits vom Fachmann beraten. Fachmann bedeutet hier nicht Max-Bahr-Verkäufer, sondern jemanden, der sich mit Bodenbelägen auskennt.

Laminat und Trittschallschutz verlegen

Anfangs war ich noch selbst-ist-der-Mann.
Nach gefühlten dreihundert Stunden Recherche im Netz und vierhundert Stunden Preisvergleich habe ich mir Laminat, Trittschalschutz, Tritt- und Fußleisten gekauft um dann zu merken, dass mir aus beruflichen Gründen die Zeit fehlt um den ganzen Kram zu verlegen.

Mein Laminathändler hat mich auf D. Saso von Laminatleger.com hingewiesen. Nach kurzem Mail-Verkehr bekam ich ein Angebot und nach kurzen, freundlichen Telefonat einigten wir uns auf Termin und Preis.

Das war meine Rettung! Der nahende Einzugstermin musste nicht verschoben werden. Hurra!

Laminat mit Trittleiste

Die Arbeit von D. Saso ist sensationell gut. Schnell, sauber und sehr, sehr ordentlich verlegtes Laminat in der Wohnung. Ein Traum.

Dank des Profi weiß ich auch, wass ich alles falsch gemacht hätte. Der Teufel steckt bekanntlich im Detail und es sind die kleinen Details, die mich höchstwahrscheinlich fix und fertig gemacht hätten.

Um nur ein Beispiel zu nennen: Die Türen. In meinem jugendlichen Leichtsinn wollte ich die Türen abschleifen. Der Profi legt die Tür kurz unter die Säge und zack – fertig. Passt, sieht gut aus und ist genau so, wie man es haben will.

Zimmer mit Laminat

D. Saso hat den Trittschalschutz, das Laminat, die Tritt- und Fußleisten in drei Zimmern und einem leicht verwinkelten Flur verlegt und war deutlich vor der vereinbarten Zeit fertig. Was will man mehr?

Dafür nochmal Danke von hier.

Und nächstes Mal frage ich ihn, bevor ich einen Bodenbelag kaufe. Dann hätte ich die etwas besseren Trittleisten gekauft. Man lernt eben nie aus.

Sie suchen einen Laminatverleger? Dann hier klicken.

Witzig. GAP wechselt nach einer Woche von neuem zurück zum alten Logo

Faszinierend. GAP hatte sich ekn neues Logo ausquatschen lassen. Ein Logo von zweifelhafter Qualität, keine Frage.

Dumm nur, dass im Internet die Firma auf allen Kanälen so sehr einen auf die Mütze bekam, dass sie schliesslich glatt zu alten, bekannten Logo zurück wechseln.

Sieht man auch nicht so oft, oder?

Gap Reverts to Original Logo After Social Media Backlash
http://mashable.com/2010/10/11/gap-logo/

Posted via email from svensonsan’s posterous

Kulturszene Hamburg – Kampfansage – Kultur – sueddeutsche.de

Aha. Da steht, dass das Altonaer Museum gar nicht geschlossen werden kann. Da bin ich mal gespannt.

"… Denn ganz offensichtlich hat der Jurist Reinhard Stuth bei seinem Angebot, das Museum zu schließen, nicht in die Gründungsdokumente der Stiftung gesehen. Dort, so Kosok, stehe nämlich klipp und klar, dass keins der vier stadthistorischen Museen wegen Haushaltsproblemen geschlossen werden dürfe …"

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/kultur/kulturszene-hamburg-kampfansage-1.1003963

Posted via email from svensonsan’s posterous

Google Instant is just the beginning in the search revolution in travel

Lesenswerter Artikel über Google Instant und die Reisebranche.

Wie Google Instant den Longterm in der Reisebranche killt und Goole erheblich mehr Umsatz beschert.

„… Under Google non-instant a customer would type in “hotels in Bondi with a swimming poo and view”, wait for the results then click on the link.

Under Google Instant, the second they type in the word “hotels” results will start to appear Any percentage of long tail searchers that abandon a long tail search to click on a head term paid advert is more money for Google. Great move. …“

Quelle: http://www.tnooz.com/2010/09/23/news/google-instant-is-just-the-beginning-in-the-search-revolution-in-travel/

Posted via email from Online Travel Schlemmerfilet

Gute Preise für Geschäftsreisen.

Schöne Übersicht – Diaspora Special – notizBlog

Eine schöne Übersicht, warum Diaspora totaler Müll ist. In den angesprochenen Artikeln geht es nicht um die derben Sicherheitslücken. Es geht darum, das Diaspora eigentlich eine Fotoupload-Software ist und niemand sich den Kram installieren wird.

Ich bin weiterhin der Meinung, dass Diaspora totaler Schwachsinn ist.

http://notizblog.org/2010/09/23/openweb-notizen-diaspora-special/

Posted via email from svensonsan’s posterous

Das kann ich kaum glauben – Pläne der Regierung – Neue Herren für Gorleben

Die Regierung will die Endlager an diejenigen Übertragen, die 1. Den meisten Atommüll besitzen und die 2. Zum Teil den Atommüllerzeugern, der Industrie gehören.

Das ist sowas von falsch, das gibt es gar nicht. Genausogut könnte man einem Junkie die Verantwortung für den Medikamentenschrank im Krankenhaus geben und sich anschliessend wundern, wenn es schief geht.
Unglaublich.

"… Im Wendland wurde das Vorhaben mit Fassungslosigkeit aufgenommen. "Das wäre eine Katastrophe", sagte Wolfgang Ehmke von der örtlichen Anti-Endlager- Bürgerinitiative. "Damit führt die Atomwirtschaft in Gorleben direkt Regie." Das Bundesamt gilt vielen Initiativen vor Ort bislang als vergleichsweise glaubwürdiger Ansprechpartner. Parallel teilte Niedersachsens Umweltministerium am Dienstag mit rechtlich stehe der weiteren Erkundung nichts mehr im Wege. Nächste Woche sol sie beginnen. …"

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/plaene-der-regierung-neue-herren-fuer-gorleben-1.1003220

Posted via email from svensonsan’s posterous

Typewar und Druckerei – lustiges Fonterkennungsdingens

Musste klicken. Tut mir Leid, wenn euere Posterousstream heute kaputt sind, aber ich probiere das heute mal intensiver aus, dieses Email. Soll ja toll sein

Ein Fontspiel. Da musst du die richtige Schriftart erkennen.
Ganz nett, irgenwie.

http://feedproxy.google.com/~r/aptgetupdate/~3/AcyyyZhKk6w/

Posted via email from svensonsan’s posterous

Ich habe vor kurzem eine Druckerei ausprobiert. Ich wollte mir nur einen Stapel Visitenkarten mit meiner Anschrift und meinen Kontaktdaten drucken lassen, und da ich keine Druckerei und keinen Copyshop hier in der Nähe habe, habe ich mich im Internet ein wenig umgeschaut und bin gleich bei diesem Shop gelandet. Wichtig war mir, als selbständiger Unternehmensberater, natürlich die Qualität der Farben und Schriften auf den Karten, sie dienen ja quasi als Aushängeschild für mich.

Der ganze Bestellablauf und die Zusendung gingen echt flott und total unkompliziert. Habe meine Bestellung nur 2 Tage nach dem Auftrag bekommen und war von der Druckqualität sehr begeistert. Und auch der Preis hat gestimmt. Habe mir dann gleich noch vorgedrucktes Briefpapier und Kuverts bestellt, sieht total professionell aus und macht einiges her. Das wird mir sicher auch helfen, neue Kunden zu gewinnen.

Der Shop hat aber auch darüber hinaus ein riesiges Angebot. Man kann sich Plakate, Flyer, Aufkleber, Kalender und noch vieles mehr drucken und gleichzeitig auch binden lassen. Der Laden hat schon zahlreiche Preise eingeheimst, unter Anderem den „Bayerns Best 50 Unternehmen“ Award. Es ist ja mittlerweile sogar schon ein international agierendes Unternehmen, aber Qualität setzt sich am Ende eben immer durch. Kann ich nur empfehlen.